Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Molkerei-Lkw prallt auf A8 in Leitplanke

+

Frasdorf - Bei einem Lkw-Unfall auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung München nahe der Anschlussstelle Frasdorf sind rund 450 Liter Diesel ausgelaufen. Der rechte Fahrstreifen wird noch bis ca. 15.30 Uhr gesperrt bleiben.

Der Lkw  kam um ca. 11 Uhr aufgrund eines Reifenplatzens nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Der mit elf Tonnen Milchprodukten beladene Kühlzug wurden von einem 44-Jährigen aus dem Raum Taufkirchen gesteuert. Dieser blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 30.000 Euro.

Hierbei wurde der Tank beschädigt und rund 450 Liter Diesel Kraftstoff sind ausgelaufen. Der rechte Fahrstreifen ist noch gesperrt. Einsatzkräfte der Polizei, Autobahnmeisterei sowie rund 20 Mann der Feuerwehren Prien und Frasdorf sind im Einsatz.

Fotos

Wegen des ausgelaufenen Dieselkraftstoffs wird im Moment das verseuchte Erdreich ausgebaggert. Außerdem läuft die Säuberung der ölverschmutzten Fahrbahn mit einer Spezialmaschine. Die beschädigte Leitplanke wird ebenfalls wieder instandgesetzt. Der verunfallte Lkw wurde bereits abgeschleppt.

Hier geht‘s zu unseren Verkehrsmeldungen

Kommentare