Motocross-Rowdy fährt Schreiner um

Aßling - Weil zwei bislang Unbekannte mit nicht zugelassenen Maschinen rumfuhren, wollte sie ein Schreiner zur Rede stellen. Sein Vorhaben fand ein schmerzhaftes Ende!

Am Nachmittag des 9. März fuhren zwei Motorradfahrer mit ihren Geländemaschinen durch ein Waldstück, welches sich südwestlich des Ortes Dorfen, in der Gemeinde Aßling befindet. Da sie dies mit nicht zugelassenen Motorräder taten und unverhältnismäßig laut waren, wollte sie ein 45-jähriger Schreiner zur Rede stellen.

Anstatt aber vor dem Mann stehen zu bleiben, hielt einer der Motocross-Fahrer voll auf ihn zu und fuhr ihn mit seiner schweren Maschine an. Hierbei nahm er wohl eine Verletzung seines Gegenübers zumindest billigend in Kauf.

Das Opfer trug durch die Tat blutende Wunden an seinem rechten Bein davon. Anschließend flüchteten die beiden in Richtung Eichhofen.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Telefonnummer 08092 / 82680.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Ebersberg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser