Motorradfahrer kollidierte mit Schutzplanke

+

Oberaudorf - Mehrere Rippenbrüche zog sich ein 48-jähriger Motorradfahrer bei einem Sturz kurz vor dem Parkplatz Tatzlwurm zu. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Ein 48-jähriger Mann aus Kiefersfelden fuhr am Mittwoch gegen 18.35 Uhr mit seinem Kraftrad von Bayerischzell kommend in Richtung Oberaudorf. Im Bereich einer Linkskurve vor dem Parkplatz Tatzlwurm rutschte ihm das Vorderrad weg und er kam zu Sturz. Im weiteren Verlauf kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Schutzplanke.

Der Berufsfeuerwehrler zog sich bei dem Unfall vermutlich mehrere Rippenbrüche zu. Mit dem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus verbracht. An dem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000 Euro. Die Feuerwehr Niederaudorf war mit sechs Mann vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser