Motorradsaison beginnt - Polizei warnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Das gute Wetter pünktlich zum Frühlingsbeginn beendet den "Winterschlaf"  vieler Motorradfahrer und lockt sie auf die Straßen. Doch es ist Vorsicht geboten:

Lesen Sie hier eine Info-PDFdes Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Pünktlich zum Frühlingsbeginn locken warme Temperaturen zum Start der Motorradsaison. Erfahrungsgemäß sind jedoch die sogenannten „ersten Spritztouren“ nach der Wintersaison mit besonderen Gefahren verbunden. So ereigneten sich im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in den vergangenen Tagen in den Landkreisen Pfaffenhofen und Ebersberg drei schwere Motorradunfälle, bei denen ein Zweiradfahrer sein Leben verlor und zwei Motorradfahrer derzeit noch um ihr Leben bangen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord rät zur besonderen Vorsicht. Auch erfahrene Biker müssen sich nach der sogenannten Winterpause erst mal wieder an ihr Gefährt gewöhnen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord weist in diesem Zusammenhang auf die jährlich zur Verkehrsicherheit der Motorradfahrer in Kulmbach stattfindende Auftaktveranstaltung „Ankommen und Umkommen“ hin. Die vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, dem Polizeipräsidium Oberfranken und dem Landesverband Bayerischer Fahrlehrer e. V. bayernweit ins Leben gerufene Sternenfahrt findet auch dieses Jahr am 28. und 29. April 2012 in Kulmbach statt. Nähere Informationen hierzu sind im Internet unter www.motorradsternfahrt.de abrufbar.

Auch die von Kraftfahrerverbänden angebotene sogenannten „Warm up´s“ können hierbei ein hilfreiches Training sein, sich auf den Beginn der Motorradsaison vorzubereiten.

Im Bereich des Polizeipräsidium Oberbayern Nord ereigneten sich vergangenen Jahres 842 Verkehrsunfälle bei denen 21 Kradfahrer tödlich verletzt wurden. Auf die im Internet veröffentlichte Verkehrsbilanz 2011, wird hingewiesen.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord wird zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und Senkung der Unfallzahlen auch dieses Jahr im gesamten Präsidialbereich sogenannte Verkehrssicherheitswochen durchführen und an Unfallschwerpunkten insbesondere Geschwindigkeitskontrollen durchführen. Beispielsweise werden hierbei, die von Motorradfahrern oftmals als „Rennstrecken“ mitßbrauchten Straßen, Staatsstraße Manching – Großmehring oder die sogenannte „Schönblickkurve“ der Bundesstraße 13 in Eichstätt von der Polizei verstärkt ins Visier genommen.

Grundsätzlich sollten Motorradfahrer/innen, die im Straßenverkehr zweifelsohne zu den besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern gehören, folgende Hinweise und Tipps beherzigen:

- Achten sie auf einen verkehrssicheren Zustand ihres Motorrades und überprüfen sie diesen insbesondere zu Beginn der Motorradsaison

- Fahren sie immer mit kompletter Schutzkleidung, wozu auch Stiefel und Handschuhe gehören. Zusätzliche Protektoren erhöhen die Schutzwirkung

- Rechnen sie immer damit, dass sie von anderen Verkehrsteilnehmern nicht wahrgenommen bzw. ihre Geschwindigkeit falsch eingeschätzt wird

- Fahren sie grundsätzlich defensiv und halten sie sich im eigenen Interesse an die Verkehrsvorschriften

- Passen sie ihre Geschwindigkeit den Fahrbahnverhältnissen an. Fahrbahnverschmutzungen und witterungsbedingte Veränderungen der Fahrbahnoberfläche können die Fahrstabilität negativ beeinflussen

Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord wünscht allen Motorradfahrern einen guten Start in die Saison und unfallfreie Fahrt.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser