Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Verletzte in der Kufsteiner Straße

Motorradunfall sorgt für Behinderungen im Rosenheimer Feierabendverkehr

Rosenheim - Ein Motorradunfall ereignete sich Montagabend gegen 18.30 Uhr in der Kufsteiner Straße. Aufgrund des Unfall musste die Straße zeitweise komplett gesperrt werden.

Am Montag gegen 18.30 Uhr kam es zu einem schweren Motorradunfall im Bereich der Kufsteiner Straße 85. Eine 22-jährige Rosenheimerin befuhr mit ihrem VW Lupo die Kufsteiner Straße stadtauswärts und wollte unmittelbar nach der Mangfallbrücke auf das dortige Tankstellengelände fahren. Auf dem Beifahrersitz befand sich ihre 21-jährige Freundin. 

Beim Abbiegevorgang übersah sie einen 28-jährigen Rosenheimer, der mit seinem Krad in Richtung Innenstadt fuhr. Dieser konnte nicht mehr reagieren und prallte mit der Front seiner Kawasaki in die Beifahrertür vom VW. Durch den Zusammenprall wurde er zu Boden geschleudert und erlitt hierdurch mittelschwere Verletzungen. Bis zum Eintreffen vom Rettungsdienst wurde er von einem zufällig vorbeikommenden Verkehrsteilnehmer versorgt. 

Der 28-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht. Die beiden Frauen aus dem VW Lupo wurden ebenfalls leicht verletzt, konnten jedoch nach einer ambulanten Behandlung das Klinikum Rosenheim wieder verlassen.

Sowohl das Motorrad wie auch der Pkw mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 7500 Euro.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Kufsteiner Straße zeitweise komplett gesperrt werden, weshalb es für ca. eine Stunde zu erheblichen Behinderungen im Unfallbereich kam.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare