1000 Euro Strafe: Das war ein teures Feierabendbier!

Mühldorf - Dreimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und satte 1000 Euro Strafe: Ein Feierabendbier ist einem Pkw-Fahrer am Samstag teuer zu stehen gekommen.

Am vergangenen Samstag, den 11. April, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein in Mühldorf am Inn in den Abendstunden Verkehrskontrollen durch. Bei einem 48-jährigen Pkw-Lenker stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Auf Nachfrage gab der Mann an, nur ein kleines Feierabendbier getrunken zu haben.

Ein Alkoholtest vor Ort ergab schließlich einen Wert von über 0,5 Promille, worauf die Weiterfahrt unterbunden wurde. Da es sich bei dem Waldkraiburger offenbar um einen „Wiederholungstäter“ handelt, erwarten ihn jetzt ein Bußgeld von 1000 Euro, ein Fahrverbot von drei Monaten und zwei Punkte in Flensburg.

Pressemeldung: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser