Rollerfahrer (16) rutscht unter Auto!

Mühldorf - Am Montagmorgen ereignete sich ein Auffahrunfall zwischen einer 57-jährigen Autofahrerin und einem 16-jährigen Rollerfahrer. Der junge Fahrer kam mit Verletzungen ins Krankenhaus:

Am Montag befuhr gegen 7.45 Uhr eine 57-jährige Frau mit einem Mazda mit TS-Kennzeichen die Brückenstraße in Mühldorf. Verkehrsbedingt musste sie immer wieder abbremsen und anfahren. Auf Höhe der Hausnummer 12 der Brückenstraße bremste sie erneut. Ein nachfolgender Rollerfahrer, ein 16-Jähriger aus dem Gemeindebereich Teising, fuhr trotz starker Bremsung wegen zu geringem Abstand auf den Pkw hinten auf. Er rutschte dabei unter das Fahrzeug und er erlitt dabei Abschürfungen.

Die Mazda-Fahrerin bemerkte aufgrund eines dumpfen Schlages den Unfall. Sie hielt an und stieg aus und fand den 16-Jährigen unter ihrem Fahrzeug liegen. Die Mazda-Fahrerin war angeschnallt und blieb unverletzt. Der Rollerfahrer kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden beträgt circa 250 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa/obs/Delticom AG

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser