Mit falschen Kennzeichen unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Als die Autobahnpolizei einen 20-jährigen Burgkirchner kontrollieren wollte, wollte der erst flüchten, konnte dann aber doch noch gefasst werden:

Am Mittwoch, den 12. Dezember, gegen 01.50 Uhr, wurde ein 20-jähriger Mann aus Burgkirchen mit seinem Pkw in Mühldorf von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein festgestellt.

Der Mann wollte mit seinem Pkw vor der Autobahnpolizei flüchten, konnte aber nach kurzer Zeit angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass die montierten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehören und bereits seit Mitte 2012 abgemeldet sind. Am hinteren Kennzeichen war ein gefälschter Stempel aufgebracht um die ordnungsgemäße Zulassung vorzutäuschen.

Außerdem wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass der Pkw nicht mehr zugelassen ist. Gegen den Mann besteht auch ein rechtskräftiges Fahrverbot.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen verschiedener Straftaten.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser