Verkehrszeichen umgefahren

Mühldorf - Am Ostersonntag hat ein Fahrer auf einer Verkehrsinsel die Verkehrszeichen abgeräumt. Die Polizei sucht nun ein stark beschädigtes Auto.

Am Ostersonntag, gegen 16 Uhr geriet ein unbekanntes Auto auf die Verkehrsinsel in der Inneren Neumarkter Straße oberhalb des Stadtbergs. Das Fahrzeug stieß frontal gegen Verkehrszeichen, brach das Standrohr ab und schleuderte alles auf den gegenüberliegenden Gehweg.

Der Unfallverursacher ließ alles liegen und flüchtete. Sein Fahrzeug, vermutlich ein Auto, dürfte im Frontbereich doch erheblich beschädigt sein. Die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn, Tel. 08631 / 36730, bittet um Hinweise.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser