Zwei Crashs in Mühldorf

Motorrad- (75) und Rollerfahrer (81) bei Unfällen verletzt

Mühldorf - Ein silbernes Auto kollidiert beim Fahrstreifenwechseln mit einem dahinter fahrenden Motorradfahrer (75) und ein Rollerfahrer (81) stürzt vor dem Kreisverkehr aus noch noch nicht geklärten Gründen.

Am Donnerstagmittag kam es gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Brückenstraße in Mühldorf.

Die 44-jährige Fahrerin des Autos wollte den Fahrstreifen wechseln, zeigte dies ordnungsgemäß mit ihrem gesetzten Blinker an und begann sich nach rechts einzuordnen. In diesem Moment setzte ein dahinter fahrender Motorradfahrer zum Überholvorgang an

Die Fahrerin des Autos bemerkte plötzlich einen auf der rechten Fahrspur fahrenden Lkw und zog wieder nach links auf die Mitte der Fahrspur zurück. Hierbei touchierte sie mit dem Heck ihres Autos den zum Überholvorgang ansetzenden Motorradfahrer. 

Der 75-jährige Fahrer des Motorrades erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Rollerfahrer stürzt vor Kreisverkehr

Ein 81-jähriger Wasserburger befuhr mit seinem Roller am Donnerstag, gegen 10.45 Uhr, die Nordtangente in östliche Richtung. 

Vor dem Kreisverkehr wollte er nach rechts in Richtung Globus abbiegen, kam dabei aber aus noch nicht geklärten Gründen ins Straucheln und anschließend aus zu Sturz. Der Rollerfahrer wurde durch den Sturz verletzt und ins Krankenhaus Mühldorf verbracht. 

Eine Fremdbeteiligung kann nach jetzigem Stand jedoch ausgeschlossen werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser