Beim Aussteigen fast aus Auto gefallen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Nicht schlecht staunte die Polizei bei einer Kontrolle auf dem Bahnhofsvorplatz. Ein Autofahrer war so stark betrunken, dass er beim Aussteigen fast aus seinem Wagen fiel.

Am Freitag, den 09.11.12, konnte gegen 21.20 Uhr eine Trunkenheitsfahrt am Bahnhof Mühldorf festgestellt werden. Beamte der Bundespolizei beobachteten zunächst, wie ein Mann seinen Pkw auf den Bahnhofsvorplatz lenkte und anschließend beim Aussteigen fast aus dem Auto gefallen wäre. Der Grund dafür konnten in einem Gespräch mit dem 47-jährigen Mann aus dem Landkreis Altötting schnell festgestellt werden.

Er roch stark nach Alkohol. Der durchgeführte Test bestätigte den Verdacht, der Autofahrer war mit über zwei Promille unterwegs. Der Mann muss sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt strafrechtlich verantworten und ist seinen Führerschein wohl für längere Zeit los.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser