Brand in Mühldorf

Brand: Nasses Gras fängt auf Wertstoffhof Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf -  Am Montagabend wurde die Polizeieinsatzzentrale Rosenheim über einen Brand informiert. Nasses Gras hatte sich derartig erhitzt, dass es in der Nähe abgelegtes Holz in Brand steckte.

Am 13. April gegen 19.40 Uhr teilte die integrierte Leitstelle (ILS) bei der Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim brennendes Gras auf dem Gelände des Wertstoffhofes/Grüngutsammelstelle in der Adolf-Kolping-Straße mit. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich allem Anschein nach nasses Gras derartig erhitzt hatte, dass dort liegendes Holz entflammt wurde.

Die alarmierte Feuerwehr Mühldorf war mit drei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften vor Ort und versuchte zunächst, das Feuer von außerhalb zu löschen. Letztlich wurde ein Zufahrtstor zum Gelände gewaltsam geöffnet und das Feuer konnte abgelöscht und das gelagerte Gras auseinander gezogen werden.

Anzeichen auf Brandstiftung ergaben sich nicht. Es wurde niemand verletzt und es entstand auch kein Brandschaden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser