Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall am Donnerstag in Mühldorf

Vorfahrt missachtet und in Auto gekracht: Radfahrer (30) schwer verletzt

Mühldorf - Donnerstag kam es gegen 15:15 Uhr an der Kreuzung der Lohmühlstraße / Trostberger Straße in Mühldorf zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem Pkw.

Der 30-jährige Radfahrer aus Mühldorf missachtete die Vorfahrt einer 83-jährigen Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Mühldorf wodurch es zum Zusammenstoß zwischen beiden kam.

Der Radfahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen im Bereich des Rückens. Die Pkw-Fahrerin bemerkte den Unfall nicht und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Jedoch konnte die flüchtige Dame innerhalb kürzester Zeit durch eine aufmerksame Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Mühldorf am Inn festgestellt und kontrolliert werden. Am Fahrzeug der geflüchteten entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Gegen den Fahrradfahrer wurden Ermittlungen wegen verschiedener Ordnungswidrigkeiten, gegen die Autofahrerin wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare