Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fußgänger ignoriert Verkehr - schwer verletzt

Mühldorf - Obwohl ein Fahrzeug auf der Straße fuhr, trat ein 75-jähriger Fußgänger auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung wurde der Fußgänger erfasst und schwer verletzt.

Am Montag fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Fahrzeug gegen 12.25 Uhr die Ahamer Straße stadtauswärts als kurz vor dem Krankenhausberg plötzlich ein 75-jähriger Fußgänger, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn trat. Trotz sofortiger Vollbremsung erfasste der Wagen den Fußgänger.

Dieser wurde zu Boden geschleudert und blieb verletzt liegen. Er kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohenden Verletzungen durch das Bayerische Rote Kreuz ins Klinikum Mühldorf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare