Fußgänger ignoriert Verkehr - schwer verletzt

Mühldorf - Obwohl ein Fahrzeug auf der Straße fuhr, trat ein 75-jähriger Fußgänger auf die Fahrbahn. Trotz Vollbremsung wurde der Fußgänger erfasst und schwer verletzt.

Am Montag fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Fahrzeug gegen 12.25 Uhr die Ahamer Straße stadtauswärts als kurz vor dem Krankenhausberg plötzlich ein 75-jähriger Fußgänger, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Fahrbahn trat. Trotz sofortiger Vollbremsung erfasste der Wagen den Fußgänger.

Dieser wurde zu Boden geschleudert und blieb verletzt liegen. Er kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohenden Verletzungen durch das Bayerische Rote Kreuz ins Klinikum Mühldorf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser