Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Festnahme auf der Autobahn bei Mühldrof

Kein Führerschein, dafür Haftbefehl: Lkw-Fahrer aufgehalten

Mühldorf - Eine Festnahme gab es am Sonntag durch die Verkehrspolizei Traunstein an der Autobahn A94. Ein aus Litauen stammender Fahrer hatte keinen Führerschein, allerdings lag ein Haftbefehl vor.

Am Sonntag, den 24. Januar 2016, um 20.45 Uhr, kontrollierte eine Streife der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein in Mühldorf einen 43-jährigen Kraftfahrer aus Litauen mit seinem Lkw und Anhänger. Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei wurde festgestellt, dass er ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Den Fahrzeuglenker erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Außerdem wurde festgestellt, dass der Fahrer im Fahndungsbestand der Polizei ausgeschrieben war. Aufgrund des bestehenden Vollstreckungshaftbefehles der Staatsanwaltschaft wurde er festgenommen. Den geforderten Geldbetrag zur Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe konnte er nicht hinterlegen. Aus diesem Grund wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare