Heroin aus fahrendem Auto geworfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Als er den Streifenwagen sah, bog ein Autofahrer sofort in die nächste Straße ab und erhöhte die Geschwindigkeit. Doch die Polizisten setzten nach - und hatten Erfolg:

Am Mittwoch, 17.10.12, gegen 21.30 Uhr fiel Beamten der Polizei Mühldorf ein Daimler-Chrysler mit Mühldorfer Kennzeichen auf, der von der Ohmstraße kam und zunächst nach rechts auf die Mößlinger Straße in Richtung Stadtmitte einbog. Als der Fahrer des Wagens einen dort stehenden Streifenwagen der Polizei sah, bog er sofort nach rechts in die Schlörstraße ab und erhöhte merklich seine Geschwindigkeit. Der Wagen wurde durch ein nachfahrendes Dienstfahrzeug letztlich zum Halten aufgefordert, was dann in der Kärnerstraße gemacht wurde.

Kurz bevor das Fahrzeug stehenblieb, wurde beobachtet, wie aus dem Fondbereich der linken Fahrzeugseite ein kleines weißes Briefchen aus dem Fenster geworfen worden war. Bei der Überprüfung dieses Briefchens konnte ein braunes Pulver festgestellt werden, das bei einem Test positiv auf Heroin reagierte. Ein Drogentest beim 23-jährigen Fahrer aus dem Gemeindebereich Mühldorf verlief negativ. Bei dem 23-jährigen Mann, der hinter dem Fahrer saß, wurden bei einer Durchsuchung weitere Drogenutensilien wie eine Spritze, Löffel etc. sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser