Polizei sucht Zeugen in Mühldorf 

Absperrungen beschädigt, Bauschutt abgeladen und abgehauen 

+

Mühldorf am Inn - Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagabend Absperrbaken beschädigt, Bauschutt abgeladen und anschließend Fahrerflucht begangen. Nun sucht die Polizei zwei Personen. *neue Fotos*

UPDATE, Montag 17.30 Uhr:

Eine Leserin schickte uns am Montag die Fotos von dem entsorgten Bauschutt in der Töginger Straße:

Erstmeldung, Samstag 13.05 Uhr:

Ein bisher unbekannter Täter kam mit seinem Anhänger am Freitag gegen 22.55 Uhr in der Töginger Straße von der Fahrbahn ab, stieß mit Absperrbaken zusammen, welche dabei beschädigt wurden und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Der bisher unbekannte Täter versuchte den ersten Angaben der Anwohner nach von dem Abzweig der Töginger Straße scharf nach links in die Gebsattelstraße einzubiegen. Dabei kam er mit seinem Anhänger zu weit nach rechts und blieb mit diesem in einem ausgebaggerten Graben stecken, welcher ordnungsgemäß gesichert war. 

Der Fahrer versuchte den Anhänger mit seinem Fahrzeug aus dem Graben zu befreien, was zunächst nicht gelang. Der Unbekannte lud darauf kurzerhand den Müll und den Bauschutt von seinem Anhänger ab, sodass eben dieser Unrat im Graben zurückblieb. Den Anhänger konnte der Unbekannte daraufhin befreien.

Während des Geschehens seien zwei bisher unbekannte Personen, eine weiblich, die andere männlich, auf den bisher unbekannten Täter zugegangen und hätten mit ihm gesprochen, als würden sie ihn kennen. Diese zwei Personen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn als Zeugen zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn unter der 08631/3673-0 entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser