Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle bei Mühldorf am Inn

Auffrisierter Roller fast doppelt so schnell wie erlaubt

Mühldorf am Inn - Bei einer Polizeikontrolle ist ein Rollerfahrer negativ aufgefallen. Den 17-Jährigen erwartet nun eine Strafe.

Am 18. Juli ist einer Streife der Polizei gegen 17.05 Uhr ein Rollerfahrer mit einer für solche Fahrzeuge untypischen Geschwindigkeit auf der Kreisstraße MÜ40 aufgefallen. Bei der deshalb durchgeführten Kontrolle bestätigte sich der Verdacht.

Der Roller war auffrisiert und erreichte auf dem Rollenprüfstand eine Geschwindigkeit von Tempo 80 und überschritt die eigentlich zulässige Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h um fast das Doppelte. 

Der 17-jährige Fahrer aus dem Dorfener Bereich konnte keine gültige Fahrerlaubnis für das Fahrzeug vorweisen. Zudem ist die Betriebserlaubnis durch die Manipulation am Roller erloschen. Der Jugendliche muss sich nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare