Doppelte Flucht nach Crash

Autofahrer stellt Unfallflüchtigen zur Rede - der haut erneut ab

Mühldorf a. Inn - Eine unliebsame Begegnung mit einem entgegenkommenden Kleintransporter hatte gestern Abend ein junger VW-Bus-Fahrer. Das Ergebnis: ein kaputter Spiegel.

Der Mann war gegen 18.50 Uhr mit seinem VW-Bus auf der Kreisstraße von Mößling nach Frixing unterwegs. Ein entgegenkommender Kleintransporter verstieß gegen das Rechtsfahrgebot, wodurch es zum Kontakt zwischen den linken Außenspiegeln der Fahrzeuge kam. 

Der junge Mann wendete und machte den Fahrer des Kleintransporters auf den Unfall aufmerksam. Doch anstatt seine Personalien bekannt zu geben, ließ der Unfallverursacher  den VW-Bus-Fahrer einfach stehen und rauschte mit seinem Transporter  davon.

Durch den Unfall entstand am VW-Bus ein Sachschaden in Höhe von rund 350 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zu Tatfahrzeug und Täter.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser