Feuerwehr Mühldorf rückt umsonst aus

Notruf missbraucht: Unbekannter löst absichtlich Fehlalarm aus

Mühldorf am Inn - Am Sonntag, gegen 15.45 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter die Scheibe eines Brandmelders im obersten Geschoss des Parkhauses in der Bischof-von-Ketteler-Straße ein und drückte den Brandmelder.

Hierdurch musste die Feuerwehr Mühldorf samt allen ehrenamtlichen Feuerwehrjüngern grundlos ausrücken. 

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Sofern er ermittelt werden kann, muss er sich wegen Missbrauches von Notrufen verantworten sowie die Kosten des Einsatzes tragen. 

Die Polizei Mühldorf bittet um sachdienliche Hinweise.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser