Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Autos zerkratzt: Unglaubliche Zerstörungswut

Mühldorf - In Mühldorf wurden in vergangenen Tagen gleich vier parkende Autos fast komplett zerkratzt. Der Schaden liegt jeweils im vierstelligen Bereich:

Am Mittwoch, 3. April, wurde zwischen 18.15 und 19 Uhr bei einem in der Beethovenstraße, Höhe Einmündung Mozartstraße, geparkten blauen Audi A4 die gesamte Fahrerseite zerkratzt. Zudem wurde die komplette rechte Fahrzeugseite bei einem roten Daimler Chrysler verkratzt. Dieses Auto war von 2. April, 21 Uhr, bis 3. April, 15 Uhr, vor dem Anwesen Schillerstraße 29 geparkt.

Die gesamte linke Fahrzeugseite wurde bei einem schwarzen Fiat Doplo, der von 2. April, 23 Uhr, bis 3. April, 10.50 Uhr, vor dem Anwesen Beethovenstraße 7 geparkt war zerkratzt. Zwischen 30. März, 18 Uhr, und 3. April, 15 Uhr, wurde ein am Katharinenplatz 22 geparkter weißer VW Kleintransporter verkratzt. Hier wurde die Motorhaube und die gesamte rechte Seite zerkratzt.

Die Schäden belaufen sich jeweils auf über 1.000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise an die Polizei Mühldorf erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare