Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schaden von ca. 1.500 Euro

Geklärte Unfallflucht in Mühldorf

Mühldorf am Inn - Am 19. Juli zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr ereignete sich am Parkplatz eines Drogeriemarktes in Mühldorf ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.

Ein zunächst unfallflüchtiger Verkehrsteilnehmer fuhr an einen am Parkplatz eines Drogeriemarktes geparkten grauen Mercedes, sodass die vordere Stoßstange des Fahrzeuges beschädigt wurde. Die Schadenshöhe beläuft sich am Mercedes auf rund 1.500 Euro. Am selben Tag, gegen 18.30 Uhr, also rund eine Stunde später, nachdem die Geschädigte des Mercedes den Unfall bei der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn schilderte, erschien die zunächst unbekannte Fahrerin des unfallflüchtigen Fahrzeuges bei der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn und gab sich als Unfallverursacherin zu erkennen. Da die Verursacherin ihren gesetzlichen Verpflichtungen zunächst nicht nachkam, wird gegen sie nun wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare