Polizei Mühldorf ermittelt

Jugendlicher (13) klaut Geschenkkarten im Wert von über 200 Euro

Mühldorf am Inn - Ein 13-jähriger Schüler steckt neun Wertkarten für einen Online-Händler in seine Jackentasche. Bestraft werden kann er dafür von der Polizei nicht - die hat nur seine Mutter verständigt.

Ein 13-jähriger Schüler aus dem westlichen Landkreis steckte in einem Verbrauchermarkt in der Oderstraße am Mittwochnachmittag ganze neun Wertkarten für einen Online-Händler in seine Jackentasche.

Die geklauten Karten hatten zusammen einen Einkaufswert von 225 Euro. Eine Verkäuferin beobachtete den jungen Mann und verständigte die Polizei. Von der Polizei wurde der Junge in Gewahrsam und mit zur Dienststelle genommen.

Dort wurde er der verständigten Mutter übergeben. Strafrechtlich gilt er mit 13 noch als schuldunfähig. Hoffentlich ist ihm der Vorfall eine Lehre für die Zukunft.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser