Mühldorfer trinkt ein Gläschen zu viel

Polizei beendet Alkoholfahrt

Mühldorf - Sieht so aus, als ob im Moment besonders viele Autofahrer trotz Schwips in ihr Fahrzeug steigen. Täglich gehen entsprechende Meldungen der Polizei ein.

Gestern Abend wurde gegen 23.15 Uhr auf der Berliner Straße ein Nissan aus Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten bei dem 59-jährigen Fahrer Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ihm ein Alkoholtest angeboten. Dieser ergab einen Wert über 1,1 Promille. Der Fahrer musste im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. 

Die Folgen sind klar: Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr. Sein Führerschein wurde sichergestellt und er musste sein Auto stehen lassen.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf a. Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser