Einen Monat zu Fuß gehen

Schluck zu viel kommt Autofahrer teuer zu stehen

Mühldorf - Die Stimme der Vernunft war wohl gestern Nacht zu leise, um bis in Ohr und Hirn eines Autofahrers in Mühldorf zu dringen.

Der Mann geriet mit seinem Toyota mit Mühldorfer Kennzeichen gegen 23 Uhr auf der Brückenstraße in eine Verkehrskontrolle. Da die Polizeibeamten bei dem 32-jährigen Fahrer aus Mühldorf leichten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde ihm ein Alkoholtest angeboten. 

Dieser ergab einen Atemalkoholwert über 0,5 Promille. Beim gerichtsverwertbaren Test mit dem Alkomaten auf der Dienststelle wurde dieser Wert bestätigt. Den Autofahrer erwarten nun zwei Punkte in Flensburg, ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld von 500 Euro.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser