Wiederholungstäter mit zwei Promille

Mühldorf - Weil ein 49-Jähriger erheblich betrunken mit dem Radl unterwegs war, stoppte ihn die Polizei. Jetzt hat der Wiederholungstäter mächtig Ärger am Hals:

Einer Streife der Polizeiinspektion Mühldorf ist am Donnerstagnachmittag gegen 15.20 Uhr ein Fahrradfahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise auf der Straße „Am Stadtwall“ in Mühldorf aufgefallen. Bei der durchgeführten Kontrolle des 49-jährigen aus dem Gemeindebereich Polling bestätigte sich der Verdacht der Beamten. Der Radfahrer war mit über zwei Promille unterwegs, weshalb die Weiterfahrt mit dem Fahrrad untersagt wurde.

Wie sich herausstellte, war der Radler nicht das erste mal betrunken unterwegs. Ihm wurde bereits durch ein Gericht die Nutzung eines Fahrrades untersagt. Der 49-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und einem Auflagenverstoß verantworten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser