Pressemeldung Polizei Mühldorf am Inn

Streit eskaliert: Ehemalige Schulkameraden gehen aufeinander los

Mühldorf am Inn - Zwei Streithähne gingen mit leichten Verletzungen aus ihrer Auseinandersetzung in der Oderstraße. Die beiden waren wohl frühere Schulbekannte:

Zu einer Beleidigung und Körperverletzung kam es am Montag, gegen 12 Uhr, auf einem Parkplatz in der Oderstraße

Ein 19-jähriger Mühldorfer erkannte auf dem Parkplatz einen früheren Bekannten aus der Schule und sprach diesen deshalb unvermittelt an. Der ehemalige Schulbekannte reagierte auf die Ansprache aber sofort beleidigend, woraufhin er vom 19-Jährigen zur Rede gestellt wurde. 

Beide leicht verletzt

Aus dem Streit entwickelte sich ein handfeste Auseinandersetzung, bei der der 19-Jährige vom 18-jährigen Täter, der ebenfalls aus Mühldorf stammt, zunächst geschubst und dann mit der Hand ins Gesicht geschlagen wurde. Dieser schlug darauf zurück, so dass am Ende beide Kontrahenten leichte Verletzungen erlitten. 

Gegen die beiden Streithähne wurden Ermittlungen wegen Körperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare