Unfall in Mühldorf

64-Jährige missachtet Vorfahrt: 10.000 Euro Schaden

Mühldorf am Inn - Am Montag wurden zwei Autofahrer bei einen Verkehrsunfall auf der Nordtangente leicht verletzt. Zu dem Zusammenstoß kam es, weil eine 64-Jährige die Vorfahrt eines einfahrenden Mühldorfers missachtete.  

Am 26. Juni gegen 13.10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Nordtangente an der Einmündung nach Mettenheim. Eine 64-jährige Mettenheimerin missachtete die Vorfahrt eines 61-jährigen Mühldorfers und fuhr mit ihrem Opel in die Nordtangente ein, wodurch es zum Unfall kam. 

Durch den Unfall wurden der Opel und der Mazda des Mühldorfers erheblich beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 10.000 Euro. Die Unfallverursacherin und der Beifahrer im Madza wurden leicht verletzt; sie wurden mit dem Bayerischen Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.Ausgelaufenes Benzin und Öl musste durch die Feuerwehr Mühldorf vor Ort gebunden werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © re (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser