Lastwagen rauscht mit 100 km/h durch 60er-Zone

Mühldorf - Was digitale Fahrtenschreiber nicht alles verraten: Obwohl schon auf der Autobahn, konnten einem Brummi-Fahrer noch einige Vergehen von der B12 nachgewiesen werden.

Die Autobahnpolizei Mühldorf kontrollierte am 1. Dezember an der Ausfahrt Mühldorf Nord einen österreichischen Laster mit Anhänger. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes konnte festgestellt werden, dass der Lastwagenfahrer auf der B12 im Bereich Heldenstein mit 97 km/h anstatt der erlaubten 60 km/h gefahren ist.

Außerdem wurden mehrere Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige mit zwei Punkten in Flensburg wegen diesen Verstößen. Außerdem muss er mit einem Monat Fahrverbot in Deutschland rechnen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser