Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Licht schlägt Einbrecher in die Flucht!

Mühldorf - Wer weiß, wie die Geschichte weitergegangen wäre, hätten die Bewohner eines Hauses nicht den Lichtschalter betätigt: Ein Einbrecher wurde dadurch in die Flucht geschlagen.

Zu einem versuchten Einbruchdiebstahl kam es am 24. April gegen 1.15 Uhr bei einem Mehrfamilienhaus in der Schillerstraße. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung hatten Geräusche aus dem Wohnzimmer gehört und Licht im Gang eingeschaltet. Dabei stellten sie dann fest, dass die Terassentüre offen stand, welche zuvor gekippt war. Der Täter ist möglicherweise nicht in die Wohnung gelangt; es wurde zumindest nichts entwendet.

Das Grundstück hat der Täter über den Zaun und den angrenzenden Grundstücksweg verlassen. Obwohl eine Polizeistreife Minuten später am Tatort war, konnten keine Personen beziehungsweise Fahrzeuge festgestellt werden.

Die Polizei Mühldorf bittet unter Tel. 08631 / 3673-0 um Hinweise.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare