Unfall in Mühldorf am Inn

Mühldorferin fährt betrunken gegen geparkten Hyundai

Mühldorf am Inn - In den Morgenstunden des Freitags, ist eine betrunkene Autofahrerin in einen geparkten Hyundai gefahren. Wie die Polizei feststellte hatte die Frau einen Alkoholwert von 1,10 Promille.

Am Freitag gegen 05.30 Uhr, befuhr eine 46-jährige Mühldorferin mit ihrem Ford die Oderstraße in ostwärtige Fahrtrichtung und fuhr dabei in einen geparkten Hyundai. Die 46-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt.

Jedoch nahmen die kurz darauf eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf bei der Fahrerin starken Alkoholgeruch wahr. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,10 Promille.

Sachschaden auf 2000 Euro geschätzt

Der Wagen der 46-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird an beiden Pkw auf 2000 Euro geschätzt. Die 46-Jährige musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen.

Zudem wurde der Führerschein sichergestellt, da sie von nun an bis zu einer richterlichen Entscheidung im öffentlichen Straßenverkehr kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen darf. Es wird wegen nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen die Fahrerin ermittelt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser