Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Fälle von Trunkenheit am Steuer

Mühldorf/Neumarkt-St. Veit - Freitagnacht gegen 1.30 Uhr wurde in Neumarkt-St. Veit ein 43-Jähriger in seinem Pkw von einer Streife der Polizeiinspektion Mühldorf kontrolliert.

Da er nach Alkohol roch wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der mit weit über 1,1 Promille positiv war. Jetzt muss der 43-Jährige mit einer hohen Geldstrafe und einem Fahrverbot rechnen.

Ein betrunkener 22-jähriger Mann aus Neumarkt-St. Veit fuhr in der Freitagnacht auf der Hörberinger Str. in Neumarkt-St. Veit in seinem Pkw stadteinwärts. Aufgrund der starken Alkoholisierung kam er nach links ab und fuhr in einen Gartenzaun. Anschließend flüchtete er in seinem Fahrzeug. Eine Streife der Polizeiinspektion Mühldorf konnte ihn glücklicherweise kurz darauf stellen. Jetzt muss er mit einer hohen Geldstrafe sowie einem Fahrverbot rechnen.

Ein 22-jähriger Mann aus Dorfen war in den frühen Samstagmorgenstunden mit über 1,1 Promille in seinem Pkw in Mühldorf unterwegs. Dabei wurde er von einer Streife der Polizeiinspektion Mühldorf kontrolliert. Jetzt muss er mit einer hohen Geldstrafe sowie einem Fahrverbot rechnen.

Pressemeldung PI Mühldorf

Kommentare