Plastiktisch von Petroleumlampe verbrannt

Mühldorf - So haben sich zwei Mühldorfer ihr gemütliches Zusammensitzen nicht vorgestellt: Weil eine Petroleumlampe umfiel, verbrannte ihr Tisch.

Am Samstag, den 18.08.2012 gegen 23  Uhr geriet bei einem Umtrunk zweier Mühldorfer auf einer Dachterrasse in Mühldorf das Terrasseninventar in Brand. Hierbei wurde nach ersten Feststellungen der eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf eine Petroleumlampe umgestoßen. Dadurch setzte das ausgelaufene Petroleum den Kunststoffgartentisch in Brand. Das Feuer griff rasch auf zwei Sichtschutzzäune aus Holz über.

Nur durch das rasche Eingreifen zweier unbeteiligter Personen, die das Feuer löschen konnten, wurde Schlimmeres verhindert.

Die alarmierte freiwillige Feuerwehr Mühldorf nahm den Brandort noch in Augenschein, musste aber nichts mehr löschen.

Die beiden Mühldorfer blieben aufgrund des raschen Eingreifens unverletzt.

Pressebericht Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser