Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurz umgeschaut: Radler krachen zusammen

Mühldorf - Ein 14-jähriger Radler schaute kurz um - da war es auch schon passiert: Er geriet zu weit nach links und krachte in einen entgegenkommenden Fahrradfahrer.

Am 9. Oktober gegen 14.50 Uhr fuhr ein 14-Jähriger aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit einem Fahrrad auf dem Radweg der Nordtangente stadtauswärts. Ein Stück nach der Friedhofzufahrt bemerkte er einen Platten an seinem Hinterrad und drehte sich während der Fahrt nach hinten um. Dadurch geriet er auf die linke Seite des in beide Fahrtrichtung ausgelegten Radweges und stieß frontal mit einem entgegenkommenden 79-jährigen Radfahrer zusammen.

Beide Radfahrer stürzten. Während der 14-Jährige ohne Helm unverletzt blieb, musste der 79-Jährige mit Helm mit Verdacht auf Fraktur des Handgelenkes ins Krankenhaus verbracht werden. Der Schaden an den Rädern ist geringfügig.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa