+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Radfahrerin hat Platzwunde am Kopf

Mühldorf - Ein Autofahrer wollte nach rechts abbiegen. Was er dabei übersah: ein Radfahrerin! Für diese endete dieser Zusammenstoß mit eine Kopfwunde im Krankenhaus.

Am 2. Juli gegen 17.20 Uhr befuhr ein 66-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Mühldorf mit einem DaimlerChrysler mit MÜ-Kennzeichen die Trafostraße und wollte nach rechts in die Töginger Straße einbiegen. Dabei übersah er eine von rechts auf dem Radweg daherkommende 18-jährige Radfahrerin aus dem Gemeindebereich Töging.

Die Radfahrerin fuhr auf einem Radweg, der in beide Fahrtrichtungen befahren werden darf.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrerin, wobei die Radfahrerin eine Kopfplatzwunde und Prellungen erlitt und ins Krankenhaus verbracht wurde. Einen Helm hatte sie nicht getragen.

Der Pkw-Fahrer war alleine in seinem Fahrzeug und angeschnallt. Er blieb unverletzt.

Ein Sachschaden entstand auch nicht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser