Polizei stoppt gefährlichen Lkw

Mühldorf - Bei einer Verkehrskontrolle wurde bei einem rumänischen Lkw festgestellt, dass fast alle Reifen stark beschädigt waren. Die Weiterfahrt war somit beendet.

Am Dienstag, 21. August, um 9.45 Uhr, wurde ein rumänischer Fahrer mit seinem Lkw und Anhänger auf der A94 bei der Anschlussstelle Mühldorf-Nord von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein angehalten und kontrolliert.

Die technische Überprüfung durch die Autobahnpolizei ergab, dass beim Sattelauflieger fünf von sechs Reifen sehr stark beschädigt waren. Bei den beschädigten Reifen war das Stahlgewebe bereits sichtbar.

Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Fahrer musste für das zu erwartende Bußgeldverfahren eine hohe Sicherheitsleistung hinterlegen.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser