Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kopf gegen Türe von Schule gerammt

Mühldorf - Am Samstagabend gerieten vor der Grundschule zwei Schüler in Streit. Die Lage eskalierte - und der Kopf einer Garchingerin wurde gegen die Tür gerammt.

Am Samstag, den 8. November, gegen 18.15 Uhr, gerieten zwei Schüler aus Mühldorf, die mit mehreren anderen Schülern vor der Nebeneingangstüre der Grundschule an der Konrad-Adenauer-Straße anwesend waren, in einen Streit. Im Laufe der Auseinandersetzung eskalierte der Streit. Ein Schüler schlug den Kopf einer Garchingerin gegen die Nebeneingangstüre des Schulgebäudes.

Die Garchingerin hatte bei der Aufnahme des Sachverhaltes durch die Beamten der Polizeiinspektion Mühldorf keine sichtbaren Verletzungen, klagte aber Schmerzen an der linken Gesichtshälfte.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare