Radlfahrerin kracht in Autotür

Mühldorf - Gleich mehrere Unfälle musste die Polizei am Donnerstag bearbeiten. In einem Fall krachte eine Radlfahrerin in eine geöffnete Autotür.

Der Fahrer eines Toyota Landcruiser parkte seinen Pkw am 5. Juni, gegen 14.12 Uhr, in der Oderstraße. Beim Aussteigen übersah er eine nachfolgende Radfahrerin. Die Frau prallte gegen die geöffnete Fahrzeugtüre und kam zu Sturz. Sie zog sich dabei leichtere Verletzungen zu. Durch das BRK wurde sie ins Klinikum Mühldorf verbracht. An den Fahrzeugen entstand kein Schaden.

Etwa zwei Stunden später fuhr in Rattenkirchen der Fahrer eines Peugeot auf der B 12 den sog. „Bürger Berg“ in Richtung Passau. Kurz vor der Ausfahrt zur „Traumstraße“ (MÜ 37 Ri. Aschau) kam er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Leitplanke. An dem Pkw, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Der Fahrer kam durch das BRK vorsorglich ins Klinikum Mühldorf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © pa/obs/Deutscher Verkehrssicherh

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser