Zugeschlagen und sich aus dem Staub gemacht

Mühldorf - Auf privaten Feiern sollte man sich eigentlich gut verstehen. Ein junger Mann schlug bei einer Party einem Kontrahenten trotzdem mitten ins Gesicht - und machte sich aus dem Staub.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 11. Januar fand im östlichen Stadtgebiet von Mühldorf an Inn eine private Feierlichkeit statt. Auf dem Fest schlug ein junger Mann einem anderen die Faust ins Gesicht. Dieser erlitt dadurch unter dem rechten Auge ein Platzwunde, die in der Kreisklinik Mühldorf am Inn versorgt werden musste.

Der Tatverdächtige verließ nach der Auseinandersetzung die Feier. Sein Name und sein Wohnort waren jedoch bekannt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser