An Kreuzung zusammengeknallt

Mühldorf - Der Sicherheitsgurt hat da wohl Schlimmeres verhindert! Die Rede ist von einem Unfall, bei dem alle drei Beteiligten unverletzt blieben. Es entstand aber hoher Sachschaden.

Am Sonntag, 29.09.13, gegen 18.00 Uhr befuhr ein 40-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Neumarkt-St. Veit mit einem BMW mit MÜ-Kennzeichen die Gemeindeverbindungsstraße Holzheim-Mühldorf in Richtung Mühldorf. Er wollte an der Abzweigung zur Autobahn nach links abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Renault, der von einem 78-jährigen Mann aus dem Landkreis Mühldorf gelenkt wurde.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrzeug-Lenker und eine 17-jährige Mitfahrerin im Renault waren angeschnallt und blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser