Zwei Einbrüche in Gaststätten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Einbrecher haben es in Mühldorf aktuell anscheinend vor allem auf Gaststätten abgesehen. Ein Wirt an der Bahnhofstraße wurde wiederholt heimgesucht.

Am Karfreitag, 22.04.2011, wurde um 10.30 Uhr zunächst der erste Einbruch in eine Gaststätte am Stadtplatz angezeigt. Demnach ist in der zurück liegenden Zeit ab 02.30 Uhr ein unbekannter Täter über einen Kellerschacht vom Kirchenplatz her eingestiegen. Da der Rost des Kellerschachts bereits am Vortag nachmittags schon verschoben war, wird angenommen, dass bereits am Vortag versucht wurde einzubrechen. Der Täter hatte es nur gezielt auf die Bedienungsgelbbörse mit 400 Euro Wechselgeld abgesehen. Die Polizei bittet unter Tel.  08631/3673-0  um Hinweise, wer in den Nächten von 20. auf 21.04.2011 bzw. am 22.04.2011 ab 02.30 Uhr auf der Kirchenplatz-Seite Beobachtungen gemacht hatte.

Um 14.25 Uhr meldete sich der nächste Gastwirt bei der Polizei Mühldorf. Bereits um 7.30 Uhr hatte eine Reinigungskraft die beschädigte Tür zum Gastraum des bereits zum dritten mal in den letzten drei Wochen heimgesuchten Lokals an der Bahnhofstraße entdeckt. Gemäß Spurenlage hatte sich der Täter offensichtlich in dem Gebäude einsperren lassen und dann versucht, die Tür zum Gastraum auf zu hebeln, was jedoch misslang. Über ein Toilettenfenster Richtung Biergarten ist er dann ausgestiegen. Auch hier bittet die Polizei unter Tel.  08631/3673-0  um Hinweise, wer etwas beobachten konnte.

Pressemeldung PI Mühldorf -

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser