vier beschädigte Fahrzeuge

Ein Verletzter bei zwei Unfällen in Mühldorf

Mühldorf a. Inn - Zu zwei Verkehrsunfall innerhalb einer Stunde kam es am Donnerstagmittag in Mühldorf. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Am Donnerstag kam es gegen 13 Uhr am GLOBUS-Einkaufsmarkt zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Bei einem Auffahrunfall wurden zwei Autos leicht beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt auf rund 3000 Euro.

Die 48-jährige Frau aus Ampfing, welche sich im vorderen Fahrzeug befand, wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Sie erlitt Verletzungen im Nackenbereich.

Weiterer Unfall in Mühldorf

Nur etwa eine Stunde später ereignete sich ein weiterer Unfall in Mühldorf. Eine Fahrzeuglenkerin fuhr von Hart kommend in Richtung Nordtangente. An der Einmündung zur Marie-Curie-Straße übersah sie einen bevorrechtigten Lkw-Fahrer und fuhr im Abbiegevorgang in die Hinterachse des Lkw.

Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrzeuglenkerin über den Geh-/Radweg in die angrenzende Wiese geschleudert und erlitt einen Schock. Ihr Pkw wurde durch den Unfall stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Am Lkw entstand vergleichsweise nur geringer Sachschaden. Die Schadenshöhe beläuft sich insgesamt auf ca. 4000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Mühldorf unter der Rufnummer 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser