Das ist der schnellste Polizist in Bayern

+
Siegerehrung: Alex Steinberger hohlt sich die Goldmedaille.

Mühldorf/Amberg - Alex Steinberger ist der schnellste Polizist in ganz Bayern. Der 34-jährige Läufer holte sich am Wochenende den bayerischen Meistertitel im Halbmarathon.

Am vergangenen Wochenende fanden die 2. Bayerischen Polizeimeisterschaften im Halbmarathon in Amberg statt.

150 Polizisten aus ganz Bayern nahmen die Herausforderung an und starteten bei nasskaltem Wetter über die Distanz von 21,1 Kilometer.

In Aktion: Alex Steinberger legt ein ordentliches Tempo vor.

Unter den Teilnehmern war auch Alex Steinberger von der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein. Im letzten Jahr war er bereits auf Platz 3 in seiner Altersklasse und wollte diesen Erfolg wiederholen. Aufgrund einer langwierigen Verletzung konnte der 34-Jährige erst vor kurzem wieder das Lauftraining aufnehmen. Doch die kurze Vorbereitungszeit reichte ihm aus, um erneut eine starke Leistung in der Oberpfalz abzurufen.

Drei Runden mit jeweils 7 Kilometer mussten die Teilnehmer bewältigen.

„Die Wege waren witterungsbedingt sehr schlecht. Das Ausweichen der großen Wasserpfützen kostete viel Zeit. Ebenso ist der Rundkurs durch die verwinkelten Gassen nicht einfach zu laufen.“, so Steinberger.

Steinberger fand von Anfang an eine starke Gruppe, so dass er sein Tempo halten konnte. Erst zu Beginn der letzten Runde löste sich die Gruppe auf und jeder war für sich selbst verantwortlich, ins Ziel zu kommen.

Mit einer Zeit von 1:21:24 Std. konnte sich der Polizeibeamte letztendlich den ersten Platz in seiner Altersklasse sichern und sich somit am Sonntag, den 22. April als Bayerischer Polizeimeister im Halbmarathon feiern lassen.

In der gesamten Ergebnisliste kam Steinberger auf einen sehr guten 11. Platz.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser