Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freitagabend am Stadtplatz

Mühldorfer (53) hat bei Sturz mit Rad Glück im Unglück

Mühldorf - Glück im Unglück hatte am Freitag ein 53-jähriger Mühldorfer: Er stürzte mit seinem Fahrrad - doch sein Helm verhinderte Schlimmeres.

Am 29.06.2018 gegen 20:20 Uhr befuhr ein 53-jähriger Mühldorfer mit seinem Fahrrad den Stadtplatz in Mühldorf. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er mit seinem Fahrrad. Dies bemerkte eine 37-jährige Mühldorferin, die sich ebenfalls am Stadtplatz aufhielt. Sie wählte den Notruf und leistete bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe.

Der gestürzte Fahrradfahrer verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren wurde. Glücklicherweise trug er zum Unfallzeitpunkt einen Helm, so dass er sich keine schlimmere Kopfverletzung zuzog.

Am Fahrrad und am Helm entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare