Mutter mit über zwei Promille unterwegs

Rosenheim - Zwei Promille im Blut, das ist ganz schön viel. Das weiß spätestens jetzt auch eine zweifache Mutter, die einen Unfall verursacht hat und ihren Führerschein nun los ist.

In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich in Stephanskirchen ein Verkehrsunfall mit einer stark alkoholisierten Fahrzeuglenkerin.

Die 33-jährige Mutter zweier Kinder fuhr von der Lauterbacher Straße in die Rohrdorfer Straße ein. Dort kam sie zuerst mit ihrem VW Golf von der Fahrbahn ab. Nach einem Wendemanöver im Einmündungsbereich kollidierte sie schließlich mit einem aus Richtung Stephanskirchen kommenden VW Caddy. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

An beiden Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden. Bei der Unfallverursacherin wurde ein Alkoholpegel von gut über zwei Promille festgestellt. Nach der obligatorischen Blutentnahme, erwartet sie nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Ihren Führerschein musste die 33jährige gleich abgeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser