Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

DNA-Abgleich bringt Erfolg

Nach Einbruch in Rosenheimer Bekleidungsgeschäft im Jahr 2019 - Polizei schnappt Täter

Nach dem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft im Jahre 2019 in der Grubholzer Straße in Rosenheim, konnte nun ein dringend Tatverdächtiger im Bereich Lübeck festgenommen werden.

Mitteilung im Wortlaut

Rosenheim / Lübeck - Wie damals berichtet, kam es am 05. September 2019 in der Grubholzer Straße in Rosenheim zu einem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft.

In den Räumlichkeiten rissen die Einbrecher einen Tresor aus einer Wand und entwendeten diesen im Anschluss. Außerdem nahmen sie ein Kleidungsstück mit und entkamen schließlich unerkannt. Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte der geöffnete und leere Tresor kurze Zeit später im Gemeindebereich Irschenberg aufgefunden und dem Einbruch in Rosenheim zugeordnet werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein – Zweigstelle Rosenheim übernahm die Ermittlungen. Im April 2022 konnte schließlich aufgrund eines DNA-Treffers ein 32-jähriger Georgier als dringend Tatverdächtiger ermittelt werden.

Aufgrund des unbekannten Aufenthaltsortes des Tatverdächtigen wurde seitens der Staatsanwaltschaft im Juli 2022 ein Haftbefehl erwirkt.

Nun meldet die Kripo Rosenheim einen Fahndungserfolg.

Am 18. November 2022 konnte der Tatverdächtige durch die dortige Polizei in Gremersdorf in Schleswig-Holstein angetroffen werden. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung PPOBS

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Kommentare