Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Randale: Polizei sucht Geschädigte

Altötting - In der Nacht vom 13. auf 14. August zog eine Gruppe randalierender junger Burschen durch das Stadtinnere.

Junge Burschen haben in der Nacht auf den 14. August verschiedene Kraftfahrzeuge beschädigt. Unter anderem wurde in der Kolbergstraße (Einmündung in die Marienstraße) ein Fahrradständer gegen einen roten Pkw geworfen. Bisher hat sich der oder die Geschädigte noch nicht bei der Polizei gemeldet. Die jungen Täter konnten ermittelt werden. Geschädigte und Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Altötting, Tel. 08671/9644-0, zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare