Nach Unfall in Kufstein

Betrunkener Rosenheimer fährt auf Felgen bis Kiefersfelden

Kufstein/Kiefersfelden - Er fuhr betrunken und mit kaputten Reifen, jetzt droht einem Rosenheimer massiver Ärger - und das gleich in zwei Ländern:

Ein nicht unerheblich alkoholisierter Autofahrer aus Rosenheim verursachte in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag einen Verkehrsunfall in Kufstein. Dabei beschädigte er sein Fahrzeug derart schwer, dass die Reifen an der Vorderachse zerstört wurden.

Um nicht ertappt zu werden fuhr der 27-jährige Rosenheimer nach dem Unfall auf Felgen über die Landstraße nach Kiefersfelden, wo er mit seinem Wrack schließlich aus dem Verkehr gezogen wurde.

Neben dem erheblichen Eigen- und Fremdschaden steht der alkoholisierte Unfallflüchtige nun vor weiteren Herausforderungen in Form mehrerer Anzeigen, sowohl in Österreich als auch in Deutschland.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser