Nach Unfall am Steuer eingeschlafen

Wasserburg - Geburtstagsfeier mit Folgen: Ein 18-jähriger Fahranfänger ist in der Nacht auf Sonntag von der B15 abgekommen und in einem Graben gelandet. Er schlief daraufhin ein!

Am 8. Mai fuhr ein 18-jähriger Wasserburger gegen 5 Uhr mit seinem Ford Focus von einer Geburtstagsfeier in Soyen über die alte B15 in Richtung Wasserburg. Auf Höhe von Straßinderl kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mindestens 100 Mete durch eine Wiese, bevor er am Waldbeginn im Graben landete. Zum Glück streifte er keinen der Bäume.

Als eine Autofahrerin aus Soyen den Ford um 5.25 Uhr beim Vorbeifahren sah, informierte sie die Polizei und wollte sich um den Fahrer kümmern. Doch dieser schlief so fest, dass sie Mühe hatte, ihn aufzuwecken.

Die eintreffende Streifenbesatzung der Polizei stellte bei dem leichtverletzten Insassen Alkoholgeruch fest. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Am Pkw entstand Totalschaden.

Seiner Mutter, die an die Unfallstelle gekommen war, hatte der Fahrer mit seinem Fehlverhalten und dessen Folgen gründlich die Muttertagsfreude zerstört.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser