Nach Unfall im Wald versteckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - "Ihr kriegt mich nicht" dachte sich wohl ein junger Evenhausener: Nachdem er mit seinem Auto gegen eine Leitplanke geknallt war, versteckte er sich im Wald.

Ein 26-Jähriger aus Evenhausen fuhr mit seinem Pkw die Salzburger Straße stadtauswärts am Mittwoch gegen 4 Uhr.

Da der Fahrer stark alkoholisiert war, verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen die Leitplanke.

Als die Streife am Unfallort eintraf, entfernte sich der Unfallverursacher und versteckte sich im anliegenden Waldstück. Da er nicht aus eigenen Stücken rauskommen wollte, wurde er durch den Polizeihund aufgespürt und gestellt.

Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 6000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser